Portaltage und ihre kosmische Qualität für dein Dasein

In regelmäßigen Abständen beschenkt uns das Universum mit den sogenannten Portaltagen – oder auch Galactic Activation Days genannt, welche sich auf den Maya Kalender zurückführen lassen. An diesen Tagen schwingt die Energie besonders hoch und der Schleier zur universellen Energie ist sehr durchlässig. Durchlässig, damit wir unser wahres Dasein erkennen und auch leben! Wenige nutzen die Energien und verkennen somit die Chancen, welche sich daraus ergeben.

Im Zuge der letzten Portaltagsserie – welche mit insgesamt 10 Tagen am 02.02.2022 sein Ende fand – durften viele Menschen noch einmal tief in ihr Seelenleben hinabtauchen, erkennen und heilen! Leichtigkeit und Gelassenheit, waren dabei nicht zwingend die Begleiter von jedem. Vielmehr zog ein galaktischer Sturm durch unsere Zellen, brachte alten Schmerz und Verletzlichkeit zum Vorschein, zeigte uns verdrängte Emotionen und ließ uns in alte Funktionsmuster noch einmal eintauchen. Natürlich kann man sich damit abfinden, so weitermachen wie bisher und in den alten Seelenwunden seine Geborgenheit und seinen Schutz suchen. Allerdings dürfen wir uns auch die kleinen Lichtblicke anschauen, denn sie zeigen den Weg, welcher offensichtlich vor uns liegt und auf dem wir abenteuerliche Erfüllung finden werden. Sofern wir es denn auch ohne Erwartung zulassen!

Warum sind die Portaltage wichtig für unsere Selbstverwirklichung?

Ganz einfach auf den Punkt gebracht, können wir neben der Voll- und Neumondenergie auch die Portaltage sehr gut in unseren Alltag integrieren. Grundsätzlich gilt an diesen Tagen, auf seine Intuition zu vertrauen. Seinen Körper zu achten und seinen Geist nicht zu überfordern. Ein paar kleine Änderungen der Routinen mit Pausen und kurzen Meditationen reichen schon völlig aus. Gutes Quellwasser, etwas mehr Rohkost und der Mut zur Stille runden einen Portaltag ab, um wirklich mit sich und seinen universellen Energien im Einklang zu sein.

Sich mit seinen Visionen und Zielen zu verbinden, wird an diesen Tagen nicht immer einfach sein, doch zeigen sie, ob sie es wirklich wert sind, ihnen die Energie zu widmen, oder ob wir an einigen Stellen noch mal nachjustieren dürfen. Wie stimmig ist also unsere Vision unseres Lebens mit unserer tatsächlichen Absicht und unserem inneren Seelenantrieb?

Von Verträgen und wichtigen Entscheidungen, ist an den Portaltagen eher abzuraten, denn wir nicht selten fühlt sich der Schleier wie Nebel an, und die Gefahr etwas zu übersehen ist gegeben.

Es ist also nicht verwunderlich, dass uns während der Portaltage die einfachen Aufgaben unseres Alltags besonders leicht von der Hand gehen. Und anstatt sie als lästig anzusehen, finden wir hier doch oftmals die tiefe Bereicherung, dass sie uns Halt geben, wenn auch auf unbewusster Ebene. Hören wir also zukünftig einfach mal genauer hin, wenn wir die Dinge in unserem Haushalt erledigen, uns der Körperpflege widmen oder den Smalltalk mit uns vertrauten Menschen führen.

Da Sein – ohne Anstrengung

Hier liegt dein Schlüssel – und während die nächsten Portaltage schon auf uns warten, wird es Zeit den Schlüsselbund mal zu sortieren und mit einem Schlüsselanhänger zu versehen, welcher dich immer daran erinnert, dass du so wie du bist PERFEKT bist! Warum?

Ganz einfach, sonst wärst du ja anders! Das Leben – oder wie ich immer so schön zu sagen pflege – das Universum, hat nämlich niemals vor, dass unser Leben anstrengend ist oder wir uns bis zur Erschöpfung aufopfern um besser oder anders zu sein. Es möchte, dass wir so wie wir sind unser volles Potenzial ausschöpfen und endlich wieder unsere Rolle des Gestalters einnehmen. Und zwar ganz ohne Anstrengung! Leichtigkeit darf uns hierbei begleiten.

Emotionale Abhängigkeiten belasten allerdings und führen uns definitiv nicht zurück in unser Schöpferbewusstsein. Also nimm mal die Portion Unfrieden aus deinem Bewusstsein, sortiere deine Gedanken wem du immer noch gefallen willst, und erkenne dein wahres Ich!

Portaltage im Februar – Lasse die Energien mal auf dich wirken!

Im Februar stehen uns noch 4 Portaltage (12.2., 15.2., 20.2. und 23.2. – interessant, hier liegen jeweils 3 Tage immer zwischen!!!) zur Verfügung, welche auch du für dich sehr gut nutzen kannst. Mit Yoga, Meditationen uns Selbstreflexion hast du gute Werkzeuge an der Hand, gleich zu Beginn des Jahres mit dir selbst, deine Reise zu deinem inneren Gestalter anzutreten. Lass die Klarheit, welche sich zeigt gerne zu. Und auch die unangenehmen Gedanken und Gefühle oder auch äußere Umstände, welche sich vielleicht zeigen mögen, geh da durch! Sie sind wichtig für deine Bewusstseinsentwicklung! Mit Hilfe der geistigen Welt, der Kraft des Tarot und der Lenormandkarten sowie dem medialen Channeling bilden sich auf für dich Möglichkeiten ab, in Form von persönlichen Readings zum Beispiel als „Rundumblick“ oder bei ganz speziellen Themen auch im persönlichen Tarotcoaching Antworten auf deine Fragen zu bekommen, oder Hinweise wo du deine Blockaden findest bzw. wo sich deine individuelle Lösung versteckt.

2022 – wird ein Jahr voller Erkenntnisse, Abenteuer und erfolgreicher Abschlüsse. Bereite dich also vor, komme in deine Kraft der inneren Mitte und wage die Sprünge hinaus aus deiner Komfortzone. Lasse die Magie des Daseins wieder zu!

Herzlichst

Klara

Print Friendly, PDF & Email
Default image
Karla's-Karten-Klarheit
Kollektive Energieimpulse gibt es bei Karlas Kartenklarheit. In langer Familientradition hat meine Großmutter schon mit Pendel und Karten Menschen geholfen, welche mit Blockaden jeglicher Art nicht weiterwussten. Auch ich nutze dieses Werkzeug, in aller erster Linie für mich selbst. In der aktuellen Zeitqualität möchte ich dieses Wissen gerne teilen, euch ermutigen und Klarheit schaffen, was im Kollektiv so für Schwingungen zu finden sind. So hast du energetisch ein besseres Gesamtbild und kannst dich besser auf Eventualitäten einschwingen. Selbstverständlich kannst du auch ein persönliches und individuelles Reading bei mir buchen.

Leave a Reply